Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Herzinfarkt (Myokardinfarkt; Infarkt des Herzens)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Herzinfarkt'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 165r
ICD-Code: I21
E-Health-com.de   18.06.2024 09:30:00
Venenthrombosen sind ein erhebliches ...
Oekotest   12.06.2024 15:22:00
Xylit, auch als Birkenzucker bekannt, ist ein ...
Deutsche Ärztezeitung   06.06.2024 20:25:00
Süß?stoffe büß?en sukzessive ihren ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Herzinfarkt. Schnell denkt man an die "typische Manager-Krankheit" zu stressig gelebt, zu viel geraucht, zu viel gegessen. Wer so denkt, greift zu kurz. Dennoch ist es eine Tatsache, dass ein ungesunder Lebensstil das Risiko für einen Herzinfarkt erhöht. Allerdings gilt der Herzinfarkt bei weitem nicht mehr lediglich als typische Erkrankung von...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Bei einem Herzinfarkt ist sofortige medizinische Hilfe notwendig. Treten Schmerzen im Brustbereich auf, sollten die Betroffenen deshalb immer den Notruf 112 wählen und einen Rettungswagen mit Notarzt anfordern (NICHT den ärztlichen Not- oder Bereitschaftsdienst der Hausärzte)...
Erreichbarkeitsprüfung: 08.12.2022 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Der Herzinfarkt ist keine seltene Diagnose in den Industriestaaten. Allein in den USA erleiden etwa 650.000 Menschen jährlich einen Herzinfarkt. Zirka die Hälfte der Betroffenen verstirbt innerhalb der ersten vier Wochen nach dem Ereignis. Ein Herzinfarkt ist keine banale Erkrankung, daher sollte bei ersten Anzeichen sofort der Notarzt gerufen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Ursachen, Prävention,Therapie - Ergebnisse der Herz-Kreislauf-Forschung (72 seitige Broschüre)
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
PDF_Datei weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Heft 33 - Koronare Herzkrankheit und akuter Myokardinfarkt: In den Industrienationen sind Herz-Kreislauf-Krankheiten die häufigsten Todesursachen im Erwachsenenalter, hierbei vor allem die koronare Herzkrankheit (KHK). Bei dieser Erkrankung kommt es infolge verengter Herzkranzgefäße zu einer Mangeldurchblutung des Herzens. Als akute Komplikation ...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
PDF_Datei deutschsprachig
Zum Herzinfarkt kommt es, wenn der Blutfluss in einem oder mehreren Herzkranzgefäßen durch einen Verschluss des Gefäßes vollständig unterbrochen wird. Hierdurch erhält der Teil des Muskels, der von dem betreffenden Gefäß versorgt wird, kein Blut und somit auch keinen Sauerstoff mehr. Durch den Sauerstoffmangel sterben die Herzmuskelzellen ab. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
englischsprachig
A heart attack, also called a myocardial infarction, happens when a part of the heart muscle doesn’t get enough blood.The more time that passes without treatment to restore blood flow, the greater the damage to the heart muscle...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
irreversibler Schaden des Herzmuskels durch Sauerstoffmangel bei dem Verschluss eines oder mehrerer Herzkranzgefäße...
Erreichbarkeitsprüfung: 23.02.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Bei einem Herzinfarkt stirbt ein Teil des Herzmuskels durch den Verschluss eines Herzkranzgefäßes ab. Das Herz wird in der Regel von drei großen Blutgefäßen, den Herzkranzgefäßen (Koronararterien), mit Blut und Sauerstoff versorgt. Wird eines dieser Gefäße durch ein Blutgerinnsel verstopft, kann das Blut nicht mehr zirkulieren. Die ...
Erreichbarkeitsprüfung: 24.09.2023 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Ein akutes Koronarsyndrom führt zur sofortigen Krankenhauseinweisung. Der Notarzt gibt Schmerz- und Beruhigungsmittel, gerinnungshemmende Medikamente sowie Sauerstoff über eine Nasensonde. Ein Ruhe-EKG und wiederholte Blutuntersuchungen innerhalb der nächsten Stunden verschaffen Klarheit darüber, ob ein Herzinfarkt oder eine instabile Angina ...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Wissenswertens über den Herzinfarkt, Angina Pectoris, Arteriosklerose, Aufdehnung von Kranzgefäßen (PTCA, Dilatation), Bypassoperation...
Erreichbarkeitsprüfung: 10.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Der Herzinfarkt (Fachbegriff: Myokardinfarkt) ist ein lebensbedrohliches Ereignis, verursacht durch einen plötzlichen vollständigen Verschluss eines Herzkranz­gefäßes. Schnelles Handeln ist beim akuten Herzinfarkt entscheidend: Denn verschließt eines der 3 großen Herzkranzgefäße (Koronararterien), wird ein Teil des Herzmuskels nicht mehr mit ...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Eine große Zahl an Herzinfarkten führt zu spezifischen Veränderungen im EKG, die ein geübter Arzt sofort erkennen wird. Diese Herzinfarkte werden aufgrund ihrer Erscheinung im EKG auch als STEMI (ST-elevated myocardial infarction) bezeichnet. Die Diagnose der anderen Gruppe von Herzinfarkten, auch als non-STEMI bezeichnet...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Herzinfarkt: Jede Minute zählt! Wie erkennt man den Herzinfarkt? Das sind Alarmzeichen: *schwere, länger als 5 Minuten anhaltende Schmerzen im Brustkorb, die in Arme, Schulterblätter, Hals, Kiefer, Oberbauch ausstrahlen können; *starkes Engegefühl, heftiger Druck im Brustkorb, Angst; *zusätzlich zum...
Erreichbarkeitsprüfung: 23.02.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Bei einem Herzinfarkt wird ein Herzkranzgefäß durch ein Blutgerinnsel verschlossen. Dies führt zu einer Minderdurchblutung des Muskelgewebes, das von dem Gefäß normalerweise mit Sauerstoff versorgt wird – die betroffenen Herzmuskelzellen sterben ab.
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
A heart attack occurs when the flow of blood to the heart is severely reduced or blocked. The blockage is usually due to a buildup of fat, cholesterol and other substances in the heart (coronary) arteries. The fatty, cholesterol-containing deposits are called plaques. The process of plaque buildup is called atherosclerosis...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
englischsprachig
Personal Experiences of Health and Illness: Heart attack (myocardial infarction) occurs when an artery carrying blood to the heart muscle is blocked. We interviewed 37 people about their experiences of this condition. Select from...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
deutschsprachig
Die wichtigste Ursache für die Entstehung eines Herzinfarktes ist in 80% der Fälle ein Blutgerinnsel (Thrombose). Dies kann sich aufgrund einer Gefäßwandverkalkung (Arteriosklerose) bilden und verstopft das Gefäß. Auch ein Embolus (ebenfalls ein Blutgerinnsel) kann...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
deutschsprachig
Das anlässlich des MONICA-Projektes ab 1984 vom GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit (heute Helmholtz Zentrum München) aufgebaute Herzinfarktregister erfasst seitdem kontinuierlich alle neu aufgetretenen Herzinfarkte bei 25- bis 74-jährigen Personen, die ihren ersten Wohnsitz in der Studienregion haben und in eines der acht beteiligten ...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
englischsprachig
Heart patient animation and illustration. Flash-Plugin notwendig.
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
DMF Foren Kardiologie
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
deutschsprachig
Herzinfarkt und plötzliches Herzversagen sind zwei Begriffe, deren Abgrenzung vielen Menschen unklar ist. Im Wesentlichen unterscheiden sie sich folgendermaßen...
Erreichbarkeitsprüfung: 09.12.2022 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen deutschsprachig
Gehen Sie die folgenden 13 Fragen durch. Am Ende erfahren Sie, wo Ihr Risiko einzuordnen ist. Ziel der Auswertung ist nicht, Ihre Zukunft vorherzusagen, sondern Ihr Bewusstsein für Ihr eigenes Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen zu schärfen...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 OK  - defekten Link melden
englischsprachig
Der PROCAM Risiko-Rechner schätzt Ihr individuelles Risiko, innerhalb der nächsten 10 Jahre einen Herzinfarkt zu erleiden. Die Risikobestimmung basiert auf den Daten der Prospective Cardiovascular Münster (PROCAM-) Studie...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 OK  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei Buecher.de oder auch Amazon.de online bestellen.
Titel: Herzinfarkt vermeiden
Autor: Sroka, Knut
Erscheinungsjahr: 2002
Preis: 19.90 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
Myokardinfarkt; Myocardinfarkt; Herzmuskelinfarkt; Koronarinfarkt; Herzinfarkte;Herzinfarktrisiko;

häufige Rechtschreibfehler:
Miokardinfarkt; Myocardinfarct; Miocardinfarct; Coronar Infarkt; Herzinfakt;

Seite zuletzt geändert am: 18.06.2024
Navigation
Herzinfarkt
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt afgis, Medisuch und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017