Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Hodentorsion (Torsion des Hodens)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Hodentorsion'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 904r
ICD-Code: N44
Inhaltsübersicht:
     
idw Infodienst Wissenschaft   01.06.2016 08:33:00
Berlin – Eltern sollten plötzliche und starke ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter Hodentorsion versteht man eine plötzliche Drehung des Hodens mit dem Samenstrang um die Längsachse. Korrekter ist die Bezeichnung Samenstrangtorsion...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Unter einer Hodentorsion versteht man eine akute Verdrehung des Hodens und des Samenstrangs um die eigene Längsachse. Hierbei wird die Blutzufuhr zum Hoden abgeschnitten, und es kommt ohne Behandlung zum Absterben des betroffenen Hodens...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Rasches Handeln ist gefragt, sonst droht Organverlust. Das akute Skrotum ist nicht nur ein äußerst schmerzhaftes Ereignis - wird nicht umgehend therapeutisch eingegriffen, droht dem Patienten der Organverlust...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Samenstrangtorsion ist mit einer Drehung des Hodens verbunden, so dass der Samenstrang, die Aufhängungsstruktur für den Hoden, um seine eigene Achse verdreht wird.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Im allgemeinen äußert sich die Hodentorsion in plötzlich einsetzenden Schmerzen. Der Schmerz strahlt vom Hodensack in die Leiste und auch in den Bauch aus. Wegen der Wichtigkeit ist schon der bloße Verdacht einer Hodentorsion Anlass genug zu einer sofortigen Operation...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus der Schweiz
Die Ischämiezeit des Hodens im Kindesalter beträgt maximal 6-8 Stunden, für Neugeborene oder Säuglinge ist dieser Zeitraum noch deutlich kürzer. Nur innerhalb dieses Zeitraumes kann eine Hodennekrose oder -atrophie durch eine Detorsion des Hodens vermieden werden...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Torsion des Funiculus spermaticus und damit Drehung des Hodens um seine Längsachse mit konsekutiver Drosselung der Hodendurchblutung mit der Folge einer hämorrhagischen Infarzierung und Nekrose des Hodens...
Erreichbarkeitsprüfung: 15.12.2019 OK  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Torsion des Hodens; Verdrehung der Hoden; Hodenverdrehung; Samenstrangtorsion;

häufige Rechtschreibfehler:
Hodendrehung; Hoden verdreht;

Seite zuletzt geändert am: 18.05.2017
Navigation
Hodentorsion
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017