Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Sexualstörungen bei Diabetikern (Erektile Dysfunktion bei Diabetes)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Sexualstörungen bei Diabetikern'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 545r
ICD-Code: E14.6
Focus.de   27.08.2010 10:37:00
Zuckerkranke leiden häufig unter sexuellen ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Zur Häufigkeit sexueller Funktionsstörungen bei Menschen mit Diabetes findet man in der Fachliteratur unterschiedliche Angaben. Sicher ist, dass Frauen und Männer mit Diabetes häufiger darunter leiden als Menschen ohne diese Erkrankung. Je länger der Diabetes besteht, und je...
Erreichbarkeitsprüfung: 17.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Sexuelle Störungen des Mannes. Unter erektiler Dysfunktion versteht man das Unvermögen, eine Gliedversteifung zu erreichen, die ausreichend ist und lange genug andauert, um den Penis in die Vagina einzuführen. Aufgrund der allgemeinen Tabuisierung sexueller Themen in unserer Gesellschaft scheuen sich die meisten Betroffenen, aber oft auch Ärzte, ...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die folgenden Abschnitten geben einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten und verweisen auf weiterführende Informationen. Zuvor einige Tipps: *Besorgen Sie sich keine Medikamente aus zweifelhaften Quellen, die Sie im Internet gefunden haben. Gehen Sie zu Ihrem Apotheker. *Experimentieren Sie nicht alleine! Die ...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.12.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die meisten Männer haben schon Situationen erlebt, in denen ihr Penis seinen Dienst versagt hat. Gerade zu Beginn einer neuen Beziehung oder in Zeiten mit starkem Stress sind solche "Hänger" nicht selten. Es ist daher notwendig festzulegen, wann Erektionsstörungen Krankheitswert haben. In der Medizin spricht man von einer erektilen Dysfunktion ...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.12.2020 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 23.02.2020 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Arbeitsgemeinschaft Psychologie und Verhaltensmedizin in der DDG. Ungefähr jeder 2. Mann mit Diabetes im mittleren Lebensalter leidet unter sexuellen Störungen, das ist mehr als doppelt so häufig wie im Bevölkerungsdurchschnitt. Häufig handelt es sich dabei um die sogenannte erektile Dysfunktion, d.h. das Glied wird nicht ausreichend oder gar ...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Deutsches Diabetes-Zentrum DDZ: In einer kürzlich veröffentlichten Studie wurde der Effekt von Änderungen des Lebensstils auf die Verbesserung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) bei übergewichtigen Männern mit Diabetes untersucht. In diese zwei Jahre dauernde italienische Studie (randomisiert, kontrolliert) wurden insgesamt 110 Männer ...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Dateiweitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
PDF-Datei. Patienten mit Diabetes leiden deutlich häufiger unter sexuellen Funktionsstörungen, als Menschen ohne diese Erkrankung. Beispielsweise ist die Erektionsfähigkeit bei etwa der Hälfte der Männer mit Diabetes beeinträchtigt. Das wären allein in Deutschland über 1 Million Männer. Die Zuckerkrankheit gilt sogar als eine der häufigsten ...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 OK  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Impotenz des Mannes, Wechseljahrprobleme der Frau, Pilzinfektionen, Blasenprobleme. 44 seitige, bebilderte PDF-Broschüre.
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Foren bei Onmeda. Diskussionsforum zum Thema Zuckerkrankheit.
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
DMF Foren Diabetologie
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
Anzeige:
Weitere Informationen zu den folgenden Tipps erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels (Buecher.de-Links). Dort können Sie diese bei Bedarf auch direkt und preisgünstig bei Buecher.de oder auch Amazon.de online bestellen.
Titel: Das große Trias-Handbuch für Diabetiker
Autor: Standl, Eberhard; Mehnert, Hellmut
Erscheinungsjahr: 2001
Seitenanzahl: 347
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 24.95 Euro

Synonyme im weiteren Sinne:
erektile Dysfunktion; diabetesbedingte Impotenz


Seite zuletzt geändert am: 04.04.2017
Navigation
Sexualstörungen bei Diabetikern
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017