Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Mehrlingsschwangerschaft (Mehrlinge)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Mehrlingsschwangerschaft'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 503r
ICD-Code: O30.9
Inhaltsübersicht:
   
Stern.de   25.11.2016 09:30:00
Erst elf Wochen nach seiner Schwester Esila ...
Süddeutsche   22.04.2016 16:40:00
In Deutschland hat sich der Anteil der ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die Häufigkeit des Auftretens von Zwillingen bzw. Mehrlingen folgt der Hellin-Regel: * etwa auf 85 Geburten kommt eine Zwillingsgeburt * und etwa auf 85^2(= 7.225) Geburten eine Drillingsgeburt * sowie etwa auf 85^3(= 61.4125) Geburten eine Vierlingsgeburt...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mehrlinge sind keine Seltenheit mehr. In jedem Fall sind sie für Schwangere und Eltern eine besondere Herausforderung. Während eineiige Zwillinge ein reines "Zufallsprodukt" sind, ist bei der Entstehung zweieiiger Zwillinge häufig eine erbliche Veranlagung im Spiel. Bei Frauen, die älter als...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Die häufigere Anwendung der Stimulationstherapie mit Hormonen hat zu einer Zunahme der Zwillings-Schwangerschaften geführt. Selbst höhergradige Mehrlinge - also Drillinge oder Vierlinge - sind keine Seltenheit mehr. Ohne Stimulationstherapie folgt die Häufigkeit der so genannten Hellin-Regel, welche besagt, dass auf...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine Kinderwunschbehandlung mit Medikamenten (insbesondere zur Stimulation des Eisprungs) erhöht die Chance auf eine Mehrlingsschwangerschaft.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mehrlingsschwangerschaften sind selten: Statistisch kommt auf 85 Geburten eine Zwillingsschwangerschaft, auf 85 mal 85 (= 7.225) Geburten kommt eine Drillingsschwangerschaft...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Es gibt eineiige und zweieiige Zwillinge. Eineiige Zwillinge entstehen aus einer Eizelle, die durch ein Spermium befruchtet wird und sich im Verlauf der Entwicklung in zwei Embryonalanlagen teilt. Die Kinder haben also identische Erbanlagen, haben das gleiche Geschlecht und sehen sich sehr ähnlich. Es sind jedoch nur 25% aller Zwillinge eineiig...
Erreichbarkeitsprüfung: 07.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Mehrlinge;


Seite zuletzt geändert am: 19.04.2018
Navigation
Mehrlingsschwangerschaft
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017