Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Filariasis (Elephantiasis; Filariose)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Filariasis'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1703r
ICD-Code: B74.9
Inhaltsübersicht:
     
WirtschaftsWoche   19.04.2017 10:19:00
Im vergangenen Jahrzehnt konnten einige tropische ...
Spiegel   05.01.2016 10:43:00
Elephantiasis ist eine tückische Erkrankung, sie ...
Deutsches Ärzteblatt   21.09.2007
Pittsburgh – Weltweit 40 Millionen Menschen leben ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Mikrofilarien können im Blutausstrich oder im dicken Tropfen nachgewiesen werden. Wegen ihrer starken Anpassung an die nächtlichen Sauggewohnheiten der Mücken erscheinen diese zwischen elf Uhr abends und zwei Uhr morgens. Diese Eigenschaft heißt Periodizität...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Auslöser der lymphatischen Filariose sind fadenförmige Würmer. Sie werden in der jugendlichen Form aufgenommen und siedeln sich in den Lymphgefäßen an. Dort reifen sie heran und legen Eier. Die sich daraus entwickelnden Würmer (Mikrofilarien) wandern ins Blut...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als Frühzeichen der Filarieninfektion wird häufig eine fieberhafte, akute Lymphangitis beobachtet. Meist sind von dieser deszendierenden Lymphangitis die Extremitäten betroffen. Bisweilen kann auch ein passageres Lungeninfiltrat mit Fieber und Husten auftreten. Auch filarienbedingte Orchitis und Epididymitis wurden in der Akutphase beschrieben. ...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Filariosen sind Wurmerkrankungen, die durch Fadenwürmer (sog. Filarien) verursacht werden. Es gibt unterschiedliche Arten von Fadenwürmern die ausserhalb des Darms unter der Haut, im Bindegewebe oder in Blut- und Lymphgefäßen leben. Hier verursachen sie unterschiedliche Beschwerden und Krankheitsbilder...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Filariosen sind Erkrankungen, die durch die Infektion mit Fadenwürmern, Filarien hervorgerufen werden. Je nach Typ kommen dabei insbesondere drei Erkrankungen vor: 1) Lymphatische Filariose oder Elefantenkrankheit (Elephantiasis) 2) Loa Loa ("Augenwurm") 3) Onchozerkose oder Flussblindheit...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Eine lymphatische Filariose ist eine tropische Infektionskrankheit, die auf einen Befall des menschlichen Lymphsystems mit parasitären Würmer zurückzuführen ist. Männer stellen eine besondere Risikogruppe dar, insbesondere für die chronische lymphatische Filariose, die mit stark ausgeprägten Schwellungen im Genitalbereich einhergeht...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig aus Österreich
Unter Filariasis versteht man eine Infektion durch dünne, zwirnartige Würmer (Filarien), die das Lymphsystem des Menschen besiedeln, und dadurch schwere Krankheitsbilder hervorrufen. Die Larven (Mikrofilarien) dieser Würmer werden durch Insekten von Mensch zu Mensch übertragen...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Als eine Elephantiasis oder (nach Neuer Rechtschreibung, in Fachkreisen jedoch kaum gebräuchlich) Elefantiasis wird eine abnorme Vergrößerung eines Körperteils durch Schwellungen der Lymphknoten und -bahnen im Bindegewebe bezeichnet. Meist sind die Beine oder die...
Erreichbarkeitsprüfung: 04.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Flexikon - DocCheck
Als Filariose bezeichnet man eine durch Filarien verursachte Wurmerkrankung. Die Gruppe der Filarien wird taxonomisch den Rund- oder Fadenwümern (Nematoden) zugeordnet...
Erreichbarkeitsprüfung: 03.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Filarien-Elephantiasis; lymphatische Filariasis;

häufige Rechtschreibfehler:
Filiriasis; Filarisis; Filariases; Elefantiasis;

Seite zuletzt geändert am: 14.07.2017
Navigation
Filariasis
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017