Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Ichthyose (Fischschuppenkrankheit)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Ichthyose'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1592r
ICD-Code:L85.0 Q80 
Deutsches Ärzteblatt   27.08.2010 14:56:00
New Haven – Bei der sogenannten ...
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Man unterscheidet folgende Formen der Fischschuppenkrankheit: * Ichthyosis vulgaris (häufigste, erbliche Ichthyose, beginnt meist im ersten Lebensjahr) * X-chromosomal-rezessive Ichthyosis (seltenere Verhornungsstörung bei Männern) * Ichthyosis follicularis *...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ichthyose ist eigentlich ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen, die mit einer verstärkten Schuppenbildung der Haut einhergehen. Es handelt sich um eine Erbkrankheit, wobei die defekten Erbanlagen bei einigen Ichthyoseformen inzwischen bekannt sind. Aufgrund von Erbgang, klinischem und feingeweblichem Befund können die verschiedenen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Die erbliche (hereditäre) oder erworbene Ichthyose gehört zu einer Gruppe von Hauterkrankungen, bei denen die Verhornung der Oberhaut gestört ist.
Erreichbarkeitsprüfung: 17.02.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Seit dem Mittelalter haben Ärzte die Ichthyosis durch Vergleiche mit der Haut von Tieren beschrieben. Die verschiedenen Krankheitsbilder erhielten Namen wie Perlmutt, Fischschuppen oder Schlangenhautichthyosis. Dabei handelt es sich immer um Verhornungsstörungen, die in früher Kindheit auftreten, sich bis zur Pubertät steigern und dann im ...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ichthyosis vulgaris ist die häufigste Form von Ichthyosis. Von 1000 Menschen ist einer von dieser Erkrankung betroffen. Für die Genetiker unter Ihnen: Die Krankheit wird autosomal-dominant vererbt. Männer und Frauen sind gleichermaßen häufig betroffen...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 OK  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ichthyosen sind eine Gruppe von seltenen, generalisierten, erblichen Verhornungsstörungen. Sie wurden zusammengefasst aufgrund ihrer Erblichkeit und ihrer besonderen Schuppenbildung der gesamten Haut. Miteinbezogen und als verwandte Verhornungsstörungen benannt werden auch die lokalisierten Verhornungsstörungen der Palmoplantarkeratosen oder der ...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Häufigste Form einer hereditären Ichthyose, die autosomal dominant vererbt wird und sich durch eine ausgeprägte Schuppung vor allem am Rumpf und an den Streckseiten der Extremitäten auszeichnet. Die großen Beugen bleiben ausgespart. Im Gesicht und am Kapillitium zeigt sich häufig nur eine feine, trockene Schuppung...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bilder zur Diagnose "X-chromosomal rezessive Ichthyosis"
Erreichbarkeitsprüfung: 06.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Uneinheitliche Gruppe angeborener, meist autosomal-rezessiv vererbter Ichthyosen, denen dicke Hornplatten, tiefe Rhagaden, Ektropium und Mundschleimhautveränderungen gemeinsam sind. Je nach Klinik und Histologie werden...
Erreichbarkeitsprüfung: 06.05.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Ichthyose (von griechisch: Ichthys "Fisch"), Synonym Ichthyosis, ist ein Sammelbegriff für Verhornungsstörungen der Haut, die durch einen Gendefekt verursacht werden. Ichthyosen können sehr unterschiedlich ausgeprägt sein und lassen sich mit intensiver Pflege bessern, sind aber nicht heilbar und nicht ansteckend. Mitunter bessert sich das Erscheinungsbild im Laufe des Lebens. Eine der häufigsten Erbkrankheiten überhaupt ist die Ichthyosis vulgaris...
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 29.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Fischschuppenkrankheit; Fischschuppenerkrankungen; Fischschuppenerkrankung; Ichthyosis;

häufige Rechtschreibfehler:
Ichthiose; Ichtiose; Ihtiose; Fischschupenkrankheit; Fischuppenkrankheit; Ichthiosis

Seite zuletzt geändert am: 08.06.2017
Navigation
Ichthyose
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017