Meta-Gesundheitsportal Medinfo (www.medinfo.de) Medinfo Logo

Pätau-Syndrom (Trisomie 13)

Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Pätau-Syndrom'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt. Über die Reihenfolge der Informationen innerhalb der jeweiligen Untergruppe entscheidet die Anzahl und Wertigkeit der Qualitätslogos.

Webcode dieser Medinfo-Rubrik lautet: 1372r
ICD-Code: Q91.7
Inhaltsübersicht:
     
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Pätau-Syndrom ist eine schwere Entwicklungsstörung, verursacht durch eine Chromosomenstörung. Bei Kindern mit Pätau-Syndrom ist das Chromosom Nr. 13 oder ein Teil davon dreifach statt üblicherweise zweifach in jeder Zelle vorhanden (Trisomie 13). Meist liegt eine Verdreifachung des ganzen Chromosoms 13 vor (freie Trisomie 13). Sehr selten ist ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Bei dem Down-Screening werden Tests eingesetzt, die aufgrund empirischer Daten das Risiko für ein Down-Syndrom beim Fetus abschätzen. Es bleibt jedoch zu berücksichtigen, daß es sich immer um mathematisch-statistische Aussagen handelt. Auch wenn die Zuverlässigkeit z.T. recht hoch ist, gibt es immer falsch-positive Ergebnisse (Test hält ein ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 OK  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
PDF_Datei WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
2 seitige PDF-Datei. Kinder mit Pätau-Syndrom sind immer schwer geistig behindert. Das Erscheinungsbild ist geprägt durch Lippen-Kiefer- Gaumenspalten, verschiedene Augendefekte, verformte Ohrmuscheln, Taubheit, Anomalien der Extremitäten, Herzfehler, Zystennieren mit Nierenstauung sowie verschiedene Fehlbildungen des Gehirns. Regelmäßig ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Auf etwa 5.000 Lebendgeborene wird ein Kind mit Trisomie 13 geboren. Im Gegensatz zur Trisomie 21, bei der das Geschlechterverhältnis ausgeglichen ist, werden mehr Jungen mit Trisomie 13 geboren als Mädchen. Wie bei den anderen Formen der Trisomie steht die Häufigkeit der Trisomie 13 stark mit einem erhöhten Alter der Mutter (älter als 35 Jahre) ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Wenn die Diagnose Trisomie 13 während der Schwangerschaft festgestellt wird, ist es für die werdenden Mütter / Eltern wichtig, gute und einfühlsame Gesprächspartner zu haben, die durch Informationen und Gespräche dabei helfen, den Diagnoseschock zu bewältigen und eine für die betroffenen Eltern tragbare Entscheidung für oder gegen das Fortführen ...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Das Pätau-Syndrom eine ist durch ein dreifach vorhandenes Chromosom (Trisomie) hervorgerufene Entwicklungsstörung. Bei neugeborenen Kindern mit Pätau-Syndrom ist das Chromosom Nr. 13 oder ein Teil davon dreifach statt üblicherweise zweifach in jeder Zelle vorhanden (Trisomie 13). Sehr häufig liegt eine Verdreifachung des ganzen Chromosoms 13 vor (freie Trisomie 13). Sehr selten ist eine Translokations-Trisomie 13, bei der ein Abschnitt des Chromosoms 13 überzählig ist. Dieser ist dann an ein anderes Chromosom angelagert (siehe Translokation). Nur bei der Translokations-Trisomie 13 kann nur ein Elternteil "Überträger" sein mit der Folge, dass innerhalb einer Familie mehrere Kinder mit Pätau-Syndrom geboren werden können. Die freie Trisomie 13 tritt dagegen immer zufällig auf. Allerdings nimmt die Wahrscheinlichkeit für eine freie Trisomie 13, wie auch bei anderen Trisomien, beim Kind mit dem Alter der Mutter zu. Karyotyp 47,XX+13 o. 47,XY,+13...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
weitere Informationen/Angaben über diesen Anbieter anzeigen WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist deutschsprachig
Verein für Eltern chromosomal geschädigter Kinder e.V.
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden
WHOis-Abfrage, wer Besitzer der Domäne ist englischsprachig
Common Problems of Babies with Trisomy 18 OR 13...
Erreichbarkeitsprüfung: 22.04.2021 Fehler!  - defekten Link melden

Synonyme im weiteren Sinne:
Paetau-Syndrom; Patau-Syndrom;

häufige Rechtschreibfehler:
Drisomie 13; Triesomie 13;

Seite zuletzt geändert am: 06.12.2011
Navigation
Pätau-Syndrom
verwandte Themen



Medinfo Logo
 Medinfode bei Twitter     
Suchen Sie noch oder Finden Sie schon?
Medinfo.de - Meta-Portal für Gesundheitsthemen
Berücksichtigt HON, afgis und weitere Qualitätssiegel.
Blindpixel Ecke

Die ausführliche Suche bereitet die Ergebnisse vor...

Das Gesundheitsportal Medinfo.de ist der größte deutsprachige Webkatalog für Gesundheitsthemen und das erste medizinische Infoleitsystem weltweit, das Qualitätsauszeichnungen sichtbar macht. Als Linkportal verweisen wir direkt auf die Originalquellen der Information, so dass dort jeweils die Autoren-/Urheberschaft für die Informationen verbleiben und nachvollziehbar sind. Wir als Medinfo-Redaktion verantworten das qualitätsorientierte Infoleitsystem-Gesamtkonzept, d.h. die Auswahl und Zusammenstellung der unterschiedlichen Informationsquellen, deren direkte Verlinkung, sowie die Präsentation und Vernetzung der Themen untereinander. Die aufgeführten Links ermöglichen Ihnen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln der umfassenden Thematik zu nähern. Trotz der hohen Qualität unserer Links sind widersprüchliche Informationen nicht auszuschliessen.

Wir haben eine Ihrer Meinung nach wichtige Adresse oder Literatur nicht aufgeführt? Dann melden Sie uns diese. Unsere Redaktion wird Ihren Vorschlag prüfen und ggf. aufnehmen. Auch über Feedback oder Hinweise freuen wir uns.

Disclaimer  -   neueste Einträge  -   Transparenzdaten  -   Datenschutzerklärung  -   Impressum
Medisuch Zertifikat 2017
Medinfo erfüllt die Medisuch-Richtlinien 2017